Vom Industriegebiet zur Wanderidylle

- Führung durch den Mühlengrund bei Neunhofen -

Der nächste öffentliche Rundgang in Neustadt an der Orla am Samstag,
29. April 2017
, führt durch den Mühlengrund bei Neunhofen.

Zwischen steilen Kulmschiefer- und Zechsteinfelsen hindurch schlängelt sich die Orla entlang bewaldeter Hänge von Neunhofen in Richtung Kolba. Dabei passiert sie auch den sagenumwobenen Totenstein. Mühlengrund nennt sich dieses Durchbruchstal, das aufgrund seiner reizvollen Landschaft einlädt, zu Fuß oder mit dem Rad erkundet zu werden. Dass die Gegend einmal ein wichtiges "Industriegebiet" war, lässt sich heute nur noch erahnen. In den sieben Mühlen am Wegesrand wurden einst Erze zerschlagen, Waffen geschmiedet, im Dienste der Tuchmacherei gesponnen und gewalkt, im Geheimen geforscht und Gäste bewirtet.

Von der wechselvollen Geschichte der Mühlen weiß Gästeführerin Erika Müller zu berichten. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr auf dem Dorfplatz Neunhofen. Es wird empfohlen, Karten im Vorverkauf in der Touristinformation zu erwerben.

zurück drucken