"Langer Freitag" - die Innenstadt erleben

"Die Innenstadt erleben!" - unter diesem Motto öffnen die Geschäfte der Innenstadt in Neustadt an der Orla am 05.05.2017 die Türen wieder bis
22.00 Uhr
.

Nachdem die Premiere im November vergangenen Jahres bei den Neustädtern und Gästen aus der Umgebung so großen Anklang gefunden hat, entschloss sich die "Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden" dazu, diese Aktion zukünftig zwei Mal im Jahr durchzuführen.

So werden am 5. Mai 2017 zahlreiche Geschäfte, vor allem in der Ernst-Thälmann-Straße, Bachstraße, Rodaer Straße und auf dem Markt, mit ihren individuellen Angeboten und besonderen Aktionen ihre Kundschaft erfreuen.
Aber auch die Gastronomen der Innenstadt bieten an diesem Abend besondere Gerichte auf ihren Speisekarten an.

Als besonderes Highlight wird es auf dem Markt vor dem "MÜHLENWINKEL" einen kleinen Naturmarkt mit Spargelverkauf und Anbietern aus der Region geben. Vor dem Geschäft "Tabakwaren Ecke Schönhauser" wird gebraten und musiziert, im "Coffee-Cino" gibt es Cocktails und das "Refektorium" präsentiert sich im mittelalterlichen Flair und in gemütlicher Atmosphäre mit Feuerkorb und Fackeln.

Aber auch die Kultur soll an diesem Abend nicht zu kurz kommen. "Abstauben" können Nachtschwärmer am "Langen Freitag" nicht nur Materielles in den Geschäften der Innenstadt, abgestaubt wurden auch die Archivalien, die bis 21.00 Uhr im Stadtarchiv (Kirchplatz 7) zur Einsicht ausliegen. So können Besucher einen Blick in Gewerbeunterlagen des 19. Jahrhunderts werfen, in der Briefkopfsammlung blättern oder in einer Fotoschau einen Rückblick auf die Geschäfte und Märkte in den 1920er und 1930er Jahren werfen.


Auch das Lutherhaus ist bis 21.00 Uhr geöffnet. Hier besteht die Möglichkeit, die erste Etage mit der Dauerausstellung zur Hausgeschichte bei freiem Eintritt zu erkunden. Ab 21.00 Uhr wird der Abend bei Kerzenschein und Musik von den Spielmännern der Gruppe "Eulenspiegel" im Gewölbe des Lutherhauses seinen gemütlichen Abschluss finden.

zurück drucken