Kunstsammlung

© Stadt Neustadt (Orla), Hist. Sam., KS-Kie-004

Die Kunstsammlung geht in ihrem Kern auf die Arbeiten der im Kulturbund der DDR organisierten und regional wirkenden Künstler zurück. Vier davon, nämlich Doris und Karl Herrmann, Heinrich Rudolf Ulbricht und Heinrich Kiefer sind bis heute unter dem Synonym „Die Arnshaugker“ in Fachkreisen bekannt. Neben diesen Künstlern finden sich in der umfangreichen Kunstsammlung weitere Künstler mit einem biographischen und/oder einem künstlerischen und motivischen Bezug zur Stadt und der Region. Dabei werden in der Kunstsammlung alle Arbeiten auf Papier, Leinwand, Karton und Holz in Öl, Aquarell, Kreide und Mischtechnik sowie Plastiken und Skulpturen versammelt. Neben den in den Museen ausgestellten oder im Magazin lagernden Arbeiten werden außerdem Werke in den Verwaltungs- und Veranstaltungsobjekten der Stadt gezeigt.

Sammlungsbestände

• Kunstsammlung Heinrich Kiefer
• Kunstsammlung Karl Patzer
• Kunstsammlung Alfred Patzer
• Kunstsammlung Alfred Broders
• Kunstsammlung Eduard Broders
• Kunstsammlung Albert Kielblock
• Kunstsammlung Alex Prehl
• Kunstsammlung Leonhard Telz
• Kunstsammlung Otto Naumann
• Kunstsammlung Helmut Bauer
• Kunstsammlung Heinrich Rudolf Ulbricht
• Kunstsammlung Doris Herrmann
• Kunstsammlung Johannes Karl Herrmann
• Kunstsammlung Rudolf Hoßfeld
• Kunstsammlung Ingeborg König
• Kunstsammlung Peter Raubold
• Kunstsammlung diverser Künstler (wie Anton Künzel u.a.)

(exemplarischer Auszug)

Informationen zur Sammlung

Tektonik
Stadt Neustadt an der Orla
Fachdienst Kultur
Historische Sammlungen
Kunstsammlung

Quellenverweis
Stadt Neustadt (Orla), Historische Sammlungen, KS-[Bestand]-[lf. Nummer]

 

 

 

Bestandsbearbeitung
Ronny Schwalbe