Das besondere Brunnenfest 2020

© Stadt Neustadt (Orla)

Brunnenfest 2020 - ganz anders erleben ...

Am dritten Juni-Wochenende hätte Neustadt an der Orla mit der XXXIII. Auflage des Stadtfestes BORNQUAS wieder groß gefeiert. In diesem Jahr mussten die Akteure andere Wege gehen: Da kein Stadtfest in der üblichen lebendigen und geselligen Gestalt möglich ist, wurde der Markt vom 19. bis 21. Juni 2020 stattdessen Schauplatz einer malerischen Illumination.

Eine Licht- und Toninstallation sowie eine Foto-Show sorgte am Freitag-, Samstag-, und Sonntagabend zwischen 21 und 24 Uhr für eine festliche Stimmung auf dem Marktplatz.

Impressionen aus über 1000 Fotos der vergangenen Jahre - ausgestrahlt auf einer Großbild-Leinwand - ließen jede Menge Erinnerungen lebendig werden. Bürger und auch Gäste folgten der Einladung der städtischen Kulturverantwortlichen und verweilten bei ihrem abendlichen Spaziergang auf dem zauberhaft beleuchteten Marktplatz.

Hier ein kleiner Foto-Rückblick auf die Illumination des Marktes.

© Stadt Neustadt (Orla)

Dies sind Bilder aus 32 Jahren Brunnenfest. Klicken Sie dazu auf den entsprechenden Pfeil "Zur Bildergalerie ..." und lassen Sie sich von diesen Momentaufnahmen in die Vergangenheit entführen.

[Nutzerhinweis: Diese Seite enthält 205 Foto. Daher kann es zu einer längeren Ladezeit kommen.]

Zur Bildergalerie 1988-1999

[Nutzerhinweis: Diese Seite enthält 338 Foto. Daher kann es zu einer längeren Ladezeit kommen.]

Zur Bildergalerie 2000-2009

[Nutzerhinweis: Diese Seite enthält 427 Foto. Daher kann es zu einer längeren Ladezeit kommen.]

Zur Bildergalerie 2010-2019

Viele tausend Bürger, Besucher und Gäste zog es jedes Jahr am dritten Juniwochenende seit 1988 in die Innenstadt, um das große Stadtfest mit vielen Attraktionen und musikalischen Highlights gemeinsam zu feiern.

Neben einer geselligen Atmosphäre im historischen Ambiente der Neustädter Innenstadt und der traditionellen Festelemente waren es vor allem die namenhaften Künstler, denen man hier näher als in großen Konzerthallen oder Stadien kommt, die den Charme des Festes ausmachen.

Nationale Größen wie Karat, Ute Freundenberg, Revolverheld, Silly mit Anna Loos, Fools Garden und die Münchner Freiheit oder international bekannte Sänger wie Albert Hammond, The Rubettes oder Phil Bates vom Electric Light Orchestra sind nur einige der Programmhighlights, die sich in den vergangenen Jahren hier die Ehre gaben.

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

 
 
 
 
 
 

1988 Arthur Hoffmann
1989 Erich Hoffmann
1990 Alois Hampel
1991 Ingo Hentschel
1992 Martin Redslob
1993 Gerhard Wagenknecht
1994 Wolfgang Lindner
1995 Peter Vock
1996 Heinz Linke
1997 Helmut Bauer
1998 Prof. Dr. Werner Greiling
1999 Robert Döpel
2000 Gerhard Brömel
2001 Wolfgang Liebert
2002 Christian Hirsch
2003 Reiner Greiling
2004 Kurt Büchner
2005 Ulf Will
2006 Matthias Liebers
2007 Rainer Rieth
2008 Sven Kögler
2009 Dr. Nils Dorow
2010 Jörg Launer
2011 Frank Eismann
2012 Ralf Weiße
2013 Werner Ciopcia
2014 Jens Fischbach
2015 Holger Knobloch
2016 Werner Flemming
2017 Uwe Vogel
2018 Ralf Roth
2019 Steffen Fritzsche

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

1991 Otmar Schick
1994 Klaus Mailbeck
1995 Karl Hermann Bolldorf
1997 Marguerite de Schampheleer
2000 Michael Roolant
2002 Wolfgang Hempel
2006 Gisela Dyrna
2008 Monika Sitter
2008 Luc Depotter
2012 Helmut Schmidt
2017 Gruppe Eulenspiegel mit Ralf Ulitzsch
2018 Colette Warichet-Hennès

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken