Veranstaltungen

Programm im Lutherhaus

  • Eintritt zur ersten Etage frei
  • 12 - 17 Uhr Museum geöffnet
  • 14 & 16 Uhr „Begegnungen im Lutherhaus“ - eine Szenische Führung  (Eintritt: 2,00 €)
  • 12 - 17 Uhr Spiele und Geselligkeit um 1500 zum Mitmachen und Ausprobieren (Kröten bemalen, Schreibwerkstatt, etc.) mit Ute Sembritzki
  • Fotographischer Spaziergang um 1930 mit Bernd-Uwe Heise der Neustädter Heimatfreunde

Programm im Stadtmuseum

  • Eintritt frei
  • 12 – 15 Uhr „Wie entsteht ein Aquarell?“  Die Mitglieder des Mal- und Zeichenzirkels geben erste Schritte zum eigenen Aquarell
  • 14 – 17 Uhr Historische Schaudruckerei - Wie Bilder in die Bücher kommen (Doris Horn erläutert) - Wie entsteht ein Abreißblock (Matthias Horn) - Vom Satz zum Druck
  • 15  - 16 Uhr „Einem Karikaturisten über die Schulter schauen“
  • Kaffee und Kuchen von den Neustädter Natur- und Heimatfreunden

Programm im Stadtarchiv

  • Eintritt frei
  • 12 – 17 Uhr „Im dunkeln Keller zwischen all den Spinnenweben“  - Archivführungen für kleinere Gruppen bis zu 5 Personen
  • 13 & 14 & 16 Uhr Fotoschau „Friedliche Revolution“ in Neustadt (Orla)
  • 15 Uhr (ca. 35 Minuten) „Die Maus Mitza im Archiv“ - interaktie Buchlesung für Kinder ab 9 Jahre

Historische Schaudruckerei in Aktion

  • Do | 20. Juni 2019 | 14.00 Uhr

Museum für Stadtgeschichte
Kirchplatz 7 I 07806 Neustadt (Orla)

In der historischen Schaudruckerei im Museum für Stadtgeschichte Neustadt (Orla) präsentieren die "Jünger der schwarzen Kunst" die Arbeit in Druckereien zwischen 1890 und 1950.

Lernen Sie Zahlreiches über ausgewählte handwerkliche Techniken rund um Schrift, Satz, Buch und Druck.

Aktionstag zu 25 Jahre Saale-Orla Kreis

  • So | 30. Juni 2019

Lutherhaus
Rodaer Straße 12 I 07806 Neustadt (Orla)

Museumsaktionstage anlässlich des Jubiläums 25 Jahre Saale-Orla-Kreis und Kreissparkasse Saale-Orla auf der Burg Ranis, Schloss Burgk, im Technischen Schaudenkmal Heinrichshütte, Lutherhaus Neustadt an der Orla und Museum642 – Pößnecker Stadtgeschichte.

Der Besuch dieser Museen ist mit einem Kombiticket zum Symbolpreis möglich. Spannende Geschichten und ein kniffliges Preisrätsel warten in den Schatzkammern der Region.