Neustadt an der Orla

Veranstaltungen

Afrika – mit dem Fahrrad unterwegs nach Kapstadt

Mi | 30. Januar 2019 | 19.00 Uhr

Live-Dia-Show mit Thomas Meixner

Afrika mit dem Fahrrad zu durchqueren, ist eine große Herausforderung.
Der Weltenradler Thomas Meixner hat es geschafft. Er startete in seiner Heimat, in Sachsen-Anhalt und fuhr durch Südosteuropa, die Türkei, den Mittleren Osten bis nach Kairo. Von dort kurbelte er durch die Sahara, Ostafrika bis in den Süden dieses Kontinents nach Kapstadt.
27 300 Kilometer zeigte sein Tacho an, als er sein Ziel erreichte. Wie auf jeder seiner Reisen galt auch hier das Motto: Der Weg ist das Ziel. Unterwegs zu sein auf dem „schwarzen“ Kontinent übertraf so manche Erwartung.

In einer spannenden Dia-Show will Thomas Meixner auf die Schönheiten, aber auch die Probleme dieses Teils unserer Erde aufmerksam machen. Viele kleine Geschichten und Begebenheiten zeigen den Zuhörern eine intensive Sicht auf den Kontinent, den man so sicher nur vom Rad aus erleben kann.

Familiennachmittag

Sa | 23. Februar 2019 | 14.00 Uhr

Öffentlicher Familiennachmittag in der Stadtbibliothek

 

 

Von ThueBIBnet bis Onleihe. Ein Informationsnachmittag für die ganze Familie mit zusätzlicher E-Book-Reader-Fragestunde.

Welche Möglichkeiten bietet die Onleihe und wie funktioniert diese? Wie erfolgt die praktische Einrichtung am PC, Tablet oder Smartphone?

Geräte können für eine individuelle Beratung mitgebracht werden.

 

 

 

Ich Hoeneß Kohl

Mo | 24. Juni 2019 | 19.30 Uhr

Lesung und Gespräch mit dem Schauspieler Thomas Thieme und dem Schriftsteller Frank Quilitzsch

Thomas Thieme und Frank Quilitzsch lesen aus Ihrem neuen Gesprächsband, der zum 70. Geburtstag des Schauspielers erschienen ist. Sie sind wie Faust und Mephisto, wie Delling und Netzer, ein bisschen auch wie Statler und Waldorf, die beiden Alten aus der Muppet-Show – der Schauspieler Thomas Thieme und sein Kritiker Frank Quilitzsch. 

Vor zehn Jahren mischten sie mit ihrem ersten Band „Ich Faust – Thomas Thieme“ die Theaterwelt auf. Nun folgt der zweite Streich, bei dem sich alles um Thiemes Filmrollen dreht und für den sie sogar zusammen nach München gefahren sind, um dort den Ballkünstler Günter Netzer zu treffen. Denn natürlich geht es, wie immer, auch um Fußball. Seit nunmehr siebzehn Jahren „verhört“ Kulturredakteur Frank Quilitzsch den vom „Faust“ besessenen, fußballverrückten Weimarer Schauspieler Thomas Thieme am Telefon: „Herr Thieme, wo sind Sie?“ Die in loser Folge in der TLZ abgedruckten Interviews beleuchten facettenreich das Leben des Theater- und Film-Stars. Vor allem Thiemes Rolle als Kanzler der deutschen Einheit, Helmut Kohl, und gefallener Fußballgott Uli Hoeneß rücken ins Zentrum der Befragung. In einem Nachspiel mit Günter Netzer jongliert er zwischen Faust und Fußball.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek Neustadt und des Lese-Zeichen e. V. anlässlich der 22. Thüringer Literatur-und Autorentage.