Ich binTouristBürger
 

Bürgerberatung Dorferneuerung GEK Knau-Dreba

9. August 2021, 18.00 Uhr, Bürgerhaus Dreba.
16. August 2021, 18.00 Uhr, Bürgerbegegnungszentrum Knau

© Stephan Umbach

Vor fast einem Jahr, am 17. September 2020, wurde auf der Grundlage des GEK Knau-Dreba die Urkunde zur Aufnahme der Dorfregion Knau-Dreba als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft an die Stadt Neustadt an der Orla übergeben.

Für die Dauer der Förderung von 2021 bis 2025 wird auch die Beratung zur Antragstellung von privaten Baumaßnahmen gefördert. Für diese Beratungsleistung steht seit Juli dieses Jahres das in unserer Region vielfach tätige Planungsbüro SIGMA PLAN ® WEIMAR GmbH zur Verfügung.

Frau Lier vom Planungsbüro SIGMA PLAN ® WEIMAR GmbH möchte im August in Knau und Dreba Informationsveranstaltungen zur privaten Antragstellung im Rahmen der Dorferneuerung durchführen:

  • am 09.08. 2021 um 18.00 Uhr, im Bürgerhaus in Dreba.
  • am 16.08. 2021 um 18.00 Uhr, im Bürgerbegegnungszentrum Knau

Ziel der Dorferneuerung und Dorfentwicklung ist es, die Entwicklung vitaler Dörfer und Gemeinden zu unterstützen. Neben einer nachhaltigen Verbesserung der Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse gehört dazu der Erhalt dörflicher Strukturen und historischer Bausubstanz. Private Baumaßnahmen sind demgemäß im Rahmen der Dorferneuerung förderfähig.

Die Beantragung von Fördermitteln für 2022 ist bis zum 15. Januar 2022 möglich. Es ist also noch genügend Zeit sich zu informieren und beraten zu lassen. Im Rahmen der Beratung wird die Förderfähigkeit der Maßnahme geprüft und dann auch die Antragstellung für förderfähige Maßnahmen unterstützt.

Das Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum bietet auf seiner Internetseite unter dem Stichwort „Dorferneuerung“ umfangreiche Informationen über das Förderprogramm an: https://infrastruktur-landwirtschaft.thueringen.de/ .