Ich binTouristBürger
 

Sommertour in die Heidedörfer

STADT.LAND.Zukunft-Sommertour des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

Bild: Staatssekretär Torsten Weil (2. v. r.) in Begleitung von (v. l. n. r.) Ulrike Fritzsche, Bürgermeister Ralf Weiße, Andreas Schiller und Jana Marschner vom Fachdienst Bau der Stadt sowie dem 2. Beigeordneten Helmut Gumpert und MdL Christian Herrgott (CDU).

Am 29. Juli 2021 führte es Staatssekretär Torsten Weil am dritten Tag der STADT.LAND.Zukunft-Sommertour des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft in die Heidedörfer Breitenhain-Strößwitz. Von 2017 bis 2021 sind die Ortsteile der Stadt Neustadt (Orla) anerkannte Förderschwerpunkte der Dorferneuerung und -entwicklung. Die Zukunft des ländlichen Raumes wird hier mit Mitteln des Freistaates und der Europäischen Union in verschiedenen Projekten aktiv gestaltet.

Die Ortsteile Breitenhain und Strößwitz befinden sich nun seit fünf Jahren in der Dorferneuerung. So konnten hier verschiedene Maßnahmen umgesetzt werden. Aktuell laufen in Breitenhain die Arbeiten zur Bachverrohrung und Renaturierung des Breitenhainer Bachs. Bereits abgeschlossen sind die Neugestaltung des Waldgeistplatzes sowie eine vorgenommene Hangbefestigung. In Strößwitz wurde ein Gerätehaus gebaut und der Dorfplatz neu gestaltet. Ebenso ist die Umgestaltung des Spielplatzes, die kürzlich abgeschlossene Zuführung des Regenwassers zum Dorfteich und Umgestaltung des Gehwegs hier zu nennen.

Staatssekretär Weil und auch Ulrike Fritzsche vom Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gera zeigten sich beeindruckt von den bereits umgesetzten Maßnahmen und begrüßten die Bemühungen der Stadt, ihre Ortsteile in Ordnung zu bringen und nachhaltig zu gestalten.