Ich binTouristBürger
 

Gewinner des Preisrätsels der Stadtbibliothek stehen fest

Wer kennt sich aus mit rätselhaften Orten in und um Neustadt an der Orla? So lautete die Rätselaufgabe. Drei Gewinner können sich über attraktive Buchpreise freuen ...

© Stadt Neustadt (Orla)

Wer kennt sich aus mit rätselhaften Orten in und um Neustadt an der Orla? Das wollten wir herausfinden und haben euch daher anlässlich des Tag des Buches einige knifflige Fragen gestellt: Wer kann Straßen oder Gassen nennen, die auf ein altes Handwerk hindeuten? Welche Straßen sind nach Schriftstellern benannt? Wer weiß, welchen Namen ein lauschiges Plätzchen mit guter Aussicht trägt? Und wer kann einen der Standorte angeben, an denen die Stadtbibliothek einst ansässig war?
Sehr zu unserer Freude gab es einige schlaue Füchse und so konnten wir aus allen richtigen Einsendungen unsere GewinnerInnen ziehen. Die kleine Glücksfee Mia griff, unterstützt von ihrer Mama Lisa, dreimal beherzt in den Lostopf.

Über einen Buchpreis im Wert von bis zu 15,00 Euro können sich freuen: Emily und Lilly Späthe aus Neustadt, Greta Patzer aus Neustadt sowie Heiner Wöckel aus Saalfeld. Wir gratulieren euch ganz herzlich und sind gespannt, für welche Lektüre ihr euch entscheiden werdet.
Und hier noch einmal die richtigen Antworten für alle, die mitgerätselt haben:

  1. Straßen- oder Gassennamen, die auf ein altes Handwerk hindeuten: Fleischergasse, Ziegeleiweg, Brauhausgasse, Gerberstraße, Topfmarkt
  2. Namen bekannter Dichter oder Schriftsteller im Stadtplan: Goethe, Schiller, Bertolt Brecht, Heinrich Heine, Gerhart Hauptmann, Leonard Frank, Hugo Hartung…
  3. Lauschiger Ort mit guter Aussicht: Heinrichsruhe
  4. Ehemalige Standorte der Stadtbibliothek: Auf der breiten Börthner-Gasse, Pößnecker Straße, Bachstraße, Marktstraße, Topfmarkt