Ich binTouristBürger
 

Pressemeldungen

30 Jahre Mauerfall – Die Feier zum Jubiläum

Pressemitteilung vom 29.10.2019

Foto: Christian Hüller

"Erinnern Sie sich?(!)"

Am 9. November 1989 fiel die Mauer. Nach einer fast drei Jahrzehnte dauernden Trennung spürte an jenem Abend ein ganzes Volk, dass die Zeit der Aufteilung Deutschlands in BRD und DDR endgültig Geschichte sein wird. Es war ein Gefühl von Aufbruch und Freude, was die Menschen in Ost und West gleichermaßen erfasste und verband. Der Mauerfall war ein bedeutender Wendepunkt in der deutschen Geschichte, welcher schließlich zur Wiedervereinigung Deutschlands führte.

Der 9. November 2019 soll nun, genau 30 Jahre später, zum Anlass genommen werden, sich an diesen eindrucksvollen Abend zu erinnern und die damit verbundene Freiheit zu feiern. Um 17.00 Uhr findet in der Stadtkirche St. Johannis zunächst ein Friedensgebet anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls statt. Anschließend sind alle Bürger der Stadt Neustadt an der Orla recht herzlich in den AugustinerSaal eingeladen.

Dort wird unter dem Titel "Erinnern Sie sich?(!)" pünktlich um 19.30 Uhr, zur einstigen Sendezeit der "Aktuellen Kamera" damit begonnen, den Ereignissen des 9. November 1989 nachzuspüren. Mit originalen Sendebeiträgen und Berichten von Zeitzeugen, die den Mauerfall in Neustadt erlebten, sollen vor allem die Geschehnisse, Emotionen und Gedanken an jenem Abend widergespiegelt werden.

Für einen stimmungsvollen Rahmen sorgen die jungen Leipziger Musiker von "Stilbruch", die mit eigenen Liedern in Deutsch und Englisch eine ungezwungene Atmosphäre schaffen werden. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Der Einlass beginnt ab 19.00 Uhr.

Dieses Projekt wird als Gemeinschaftsveranstaltung des Fördervereins für Stadtgeschichte e.V., den Stadtwerken Neustadt (Orla) und der Stadt Neustadt (Orla) organisiert und gefördert von dem Bundesprogramm "Demokratie Leben!", dem Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit "Denk Bunt" und der lokalen Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis.