Ich binTouristBürger
 

Pressemeldungen

„Der kleine Gartenversager“ im Neustädter Stadtpark - Lesung mit Stefan Schwarz

Pressemitteilung vom 15. Juni 2020

Am Sonntag, den 28. Juni 2020 um 17.00 Uhr, laden die Stadt Neustadt an der Orla und Lese-Zeichen e.V. anlässlich der 23. Thüringer Literatur- und Autorentage in den Neustädter Stadtpark zu einer humorvollen Open-Air-Lesung mit Stefan Schwarz ein.

Stefan Schwarz, seit zwanzig Jahren einer der erfolglosesten Kleingärtner Leipzigs, erzählt auf umwerfend komische Weise vom Scheitern im Grünen und warum alles vergebliche Stutzen, Jäten, Sprengen, Zupfen dennoch glücklich macht. Er beschreibt sein (un)vollkommenes Gartenglück in seinem aktuellen Buch „Der kleine Gartenversager: Vom Glück und Scheitern im Grünen“, welches im vergangenen Jahr erschienen ist, selbst so: „Garten ist, wenn du von Selbstversorgung träumst und mit einer halben Tasse schrumpeliger Erdbeeren nach Hause kommst. Garten ist, wenn auf dem Nachbargrundstück die Kindergeburtstagsfeier beginnt, sobald du in den Liegestuhl sinkst. Garten ist, wenn Unkräuter dir Mathe-Nachhilfestunden in exponentieller Vermehrung geben. Garten ist, wenn du dir irgendwann wünschst, dass Obstbäume für immer beschnitten bleiben.“

Passend zum Buch bietet die Lesung im Grün des Stadtparks eine idyllische Atmosphäre, um sich in die Gefühls- und Gedankenwelt des Autors Stefan Schwarz einzufühlen, bei dem der grüne Daumen immer einmal mehr nach unten zu zeigen scheint.

Aufgrund der derzeit geltenden Beschränkungen im Zuge der Pandemie-Verordnung, ist es zwingend notwendig, dass Interessierte Karten für diese Veranstaltung im Vorverkauf in der TouristInfo im Lutherhaus erwerben. Tickets sind zu einem Preis von 10,00 Euro erhältlich.

Sollte die Veranstaltung aufgrund einer Schlecht-Wetter-Lage oder sich ändernder Voraussetzungen im Pandemiegeschehen bzw. damit verbundenen strengeren Auflagen nicht stattfinden können, werden alle Ticketinhaber informiert und die Veranstaltung abgesagt. Die bereits erworbenen Tickets können in diesem Fall unkompliziert in der TouristInformation zurückgegeben werden.

Für alle öffentlichen städtischen Veranstaltungen gelten weiterhin die Regeln des Abstandsgebots und Hygienemaßnahmen.