Ich binTouristBürger
 

Pressemeldungen

Skandinavische Folkmusik und zarte Harfenklänge im Schlosshof

Pressemitteilung vom 17. Juli 2020

Man kann in diesem Sommer ja oft nur von der Ferne träumen. Viele Deutsche schwören sonst in der heißen Jahreszeit auf Urlaub in Skandinavien, wo die Sonne in den Sommermonaten fast nie ganz untergeht, die Landschaften in goldgelbes Licht gehüllt sind, die sanften Weiten in üppigen Grün erstrahlen und das Wasser der Fjorde mit der Sonne um die Wette glänzt.

Diese außergewöhnliche Sommermagie und den Zauber skandinavischer Folkmusik verspricht ein Konzertabend mit dem Harfenist und Sänger Søren Wendt im Rahmen des Neustädter OpenAir-Sommers. Am kommenden Mittwoch, den 22. Juli 2020 um 19.30 Uhr, wird er im Innenhof des einstigen Klosters und Schlosses am Puschkinplatz mit seinem Programm unter dem Titel „I denna ljuva sommartid – In dieser schönen Sommerzeit“ gastieren.

Auch wenn es das „ø“ im Namen vermuten lässt, ist der Künstler nicht in Kopenhagen oder Stockholm, sondern in Ilmenau in Thüringen geboren und kam auch erst im „reifen Alter“ von etwa 20 Jahren zur Liebe zu Skandinavien und der Musik. Als gelernter Elektrosignalmechaniker bei der Deutschen Reichs- später Bundesbahn arbeite er im gerade vereinten Deutschland auf Montage und kam so auch nach München, wo er die beiden Instrumentenbauer Christoph Löcherbach und André Schubert traf. Mit deren Unterstützung entstand seine selbstgebaute Böhmische Wanderharfe, die ihn in den späten 90er Jahren den Schrauben- gegen den Harfenstimmschlüssel tauschen ließ. Søren Wendt studierte Skandinavistik und Musikethnologie in Berlin und widmete sich ab da an der Harfe und dem Gesang.
Søren Wendt präsentiert in einem Solokonzert Skandinavische Folkmusik aus alter und neuer Zeit. Daneben bemüht er die irische Harfnertradition ebenso wie die Alpenländische und schafft mit seiner Art Musik zu machen, eine Atmosphäre von hitzigem Mittsommergefühl, was durch den ganzen Sommer lässt und das am liebsten die ganze Nacht sowie sehnsüchtigen Spätsommerbildern in der historischen Kulisse des einstigen Klostergeländes.

Karten für das Konzert sind ausschließlich im Vorverkauf in der TouristInfo im Lutherhaus, unter 036481 85 121 oder online unter www.neustadtanderorla.de/kultur_tourismus/kultur/kartenshop_online/ erhältlich. Der Preis beträgt 15,00 Euro. Sollten heftige Schlechtwetterlagen auftreten, wird das Konzert abgesagt. Die Veranstaltungskarten sind in diesem Fall unkompliziert in der TouristInformation im Lutherhaus zurückzugeben.

Für den Zutritt zum Veranstaltungsgelände ist das Tragen eines privaten Mund-und-Nasen-Schutzes Pflicht, der während des Konzertes auf den Plätzen abgenommen werden darf.

Für eine Getränkeversorgung nach den Maßgaben der Hygienevorschriften ist gesorgt.