Ich binTouristBürger
 

Pressemeldungen

Geschichten aus Neustadt gesucht „Schwimmen nach…Thüringen“ - Gastspiel des Kunstfests Weimar 2020

Pressemitteilung vom 11.06.2020

Thüringen feiert in diesem Jahr den 100. Geburtstag. Dieses Jubiläum nimmt das Kunstfest Weimar zum Anlass, sein international vielbeachtetes Programm in Teilen auch weitläufig auf die Peripherie des kulturellen und touristischen Speckgürtels „Erfurt-Weimar-Jena“ auszudehnen. 17 Kooperationspartner hat man für dieses Projekt gefunden. Die Spielorte reichen von Eisenach im Westen über Suhl im Süden, Bad Frankenhausen und Friedrichsrode nördlich im Kyffhäuser bis hin eben auch nach Neustadt an der Orla im Osten Thüringens.

Nun macht sich Schauspieler Steve Karier gemeinsam mit Rolf Hemke, Dramaturg und künstlerischer Leiter des Weimarer Kunstfestes, auf zu einer Reise durch Thüringen, sie sammeln Eindrücke und schaffen ein inhaltliches Fundament für einen ungewöhnlichen Abend. Am Ende soll allabendlich an einem anderen Ort, frei nach einem Rahmenkonzept des amerikanischen Schauspielers Spalding Gray, eine Annäherung an das Land Thüringen geschaffen werden, aufgeführt als sogenannte partizipative Solo-Performance.

Als ganz und gar „unvorbelasteter“ Luxemburger schwimmt Steve Karier also an den 17 Abenden seiner Thüringenreise durch die Geschichten, die die Ur-Thüringer und die, die es durch Zuzug geworden sind, erzählen. Dabei ist das Thema nicht die glamouröse Thüringer Kulturhistorie, sondern der unerwartete subjektive Blick aus den Geschichten der Menschen, die hier geboren und aufgewachsen sind oder hier leben. Das fremde Land für den Schauspieler also, was es mittels von Erzählungen zu entdecken gilt. Was es dazu braucht, sind Geschichten aus den Orten, wo das Projekt gastieren wird. Dies sollen Begebenheiten, Episoden, Erlebnisse etc. sein, die mit dem Lebensort der Menschen in Verbindung stehen, egal aus welcher Zeit diese stammen.

Gesucht werden Geschichten von Bürgern unserer Stadt, egal ob „Eingeborene“ oder Wahl-Neustädter. Was prägt Thüringen für Sie? Was macht das Land oder den Ort zu Ihrer Heimat? Oder welche Lebensgeschichte verbindet Sie mit diesem Fleckchen Erde?

Machen Sie mit, denn einige der eingesendeten Geschichten werden Eingang in die Aufführung finden. Mit ein wenig Glück können Sie am Abend des 7. Septembers 2020 im AugustinerSaal Zeuge oder Zeugin der Erzählung Ihrer eigenen Geschichte auf der Bühne werden. Zusätzlich sind alle Teilnehmer als Zuschauer zur Aufführung geladen.
Senden Sie Ihre Geschichte bis zum 30. Juli 2020 als Word- oder PDF-Datei an geschichten@kunstfest-weimar.de 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kunstfest-weimar.de oder in der TouristInformation im Lutherhaus. Hier finden Sie in den kommenden Tagen außerdem Flyer und Programmhefte des diesjährigen Kunstfests Weimar.