Ich binTouristBürger

Weihnachtsgruß des Bürgermeisters 2021

Liebe Neustädterinnen und Neustädter,

in wenigen Tagen neigt sich das Jahr 2021 dem Ende zu. Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren bringen uns ein paar Tage der Besinnung, des Innehaltens und Durchatmens. Dies ist gerade in unserer momentanen Zeit immens wichtig.

Wie schon das vorangegangene Jahr, so wird auch das Jahr 2021 für uns alle wohl wieder als ein schwieriges Jahr in Erinnerung bleiben. Die Corona-Pandemie mit all ihren Begleiterscheinungen hat das persönliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben aller Menschen weiter stark beeinflusst und oftmals auch aus der Bahn geworfen. Man musste teilweise Abschied nehmen von ganz natürlichen Gewohnheiten. Der vertraute Alltag war oftmals vollständig neu zu organisieren. Und doch ist gerade in letzter Zeit eine Entwicklung zu beobachten, die mir große Sorgen bereitet. Getrieben von Politik und Medien werden Ressentiments geschürt, gehen Risse durch Familien und Freundeskreise, wird eine ganze Gesellschaft gespalten. Die Bereitschaft dem anderen zuzuhören, die Bereitschaft andere Standpunkte zu akzeptieren, dies scheint bei vielen Menschen gerade verloren zu gehen. Deshalb wünsche ich mir gerade auch für das neue Jahr 2022 etwas mehr Respekt und Toleranz im Umgang miteinander. Denn mit großer Sicherheit wird uns das Thema „Corona“ auch im Jahr 2022 weiterhin begleiten.

Aber trotz der vielen Einschränkungen und den negativen Begleiterscheinungen im zurück liegenden Jahr gab es auch viele positive Dinge. Es ist uns trotz aller Einschränkungen gelungen, Projekte umzusetzen, das kulturelle Leben aufrecht zu erhalten und unsere Stadt wieder ein kleines Stück weiter zu entwickeln. Stellvertretend möchte ich nur an unsere gemeinsame Bewerbung mit unseren Nachbarstädten Pößneck und Triptis zur Landesgartenschau 2028 erinnern. Wir haben einmal mehr gezeigt, dass wir für unsere Stadt und für unsere Region Visionen haben. Wünschen wir uns alle gemeinsam, dass wir den Zuschlag bekommen und damit die Möglichkeit diese Visionen auch umsetzen können. Aber auch der Wiederaufbau unserer Blumenuhr im Stadtpark war ein tolles Projekt, welches gezeigt hat, was gemeinsam möglich ist. Für das bürgerliche Engagement möchte ich mich nochmal ganz herzlich bedanken.

Gern denke ich auch an die vielen kulturellen Veranstaltungen des zu Ende gehenden Jahres zurück. Trotz der erschwerten Bedingungen ist es uns gelungen eine Vielzahl von Veranstaltungen durchzuführen, erwähnt seien hier besonders die zahlreichen Veranstaltungen in unserem Stadtpark, aber auch die Ausstellungen in unserem Museum für Stadtgeschichte. Besonders erwähnt sei an dieser Stelle die Ausstellung mit Werken von Traugott Faber, die eine Vielzahl von Besuchern anziehen konnte.

Liebe Neustädterinnen und Neustädter,
ich möchte mich an dieser Stelle bei allen herzlich bedanken für die Unterstützung bei der Verwirklichung unserer kommunalen Ziele und für die vielfältigen und ehrenamtlichen Tätigkeiten, die das Leben in unserer Stadt und den Ortsteilen bereichern. Gerade im Jahr 2021 wäre ohne Sie Vieles nicht zu realisieren gewesen. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam die richtigen Entscheidungen für eine positive Zukunft unserer Stadt treffen werden und wir auch die Herausforderungen dieser Zeit schaffen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien im Namen des Stadtrates und der Verwaltung ein besinnliches, friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Bürgermeister
Ralf Weiße

Video-Weihnachtsansprache des Bürgermeisters

Sehen Sie hier diese Rede in einer Videobotschaft. Für besinnliche und weihnachtlich festliche Stimmung sorgt die musikalische Umrahmung durch die beiden Dresdner Musiker Silke Krause am Klavier und Micha Winkler an der Posaune.

© Stadt Neustadt (Orla)

Kontakt

Bürgermeister Ralf Weiße
Stadt Neustadt (Orla)
Markt 1 | 07806 Neustadt (Orla)

Telefon (03 64 81) 850
buergermeister@neustadtanderorla.de