Neustadt an der Orla
Ich binTouristBürger

"Neustadt an der Orla - hier trifft man sich!"

Neustädter Stärken

Neustadt an der Orla besitzt im Vergleich mit anderen Orten Vorzüge, die langfristig eine Profilierung der Stadt ermöglichen und im Rahmen einer Marketing-Strategie gezielt in Wert gesetzt werden können.

Historische Altstadt

Neustadt an der Orla ist eine Kleinstadt mit kurzen Wegen und persönlicher Note. Die Stadt besitzt eine klar gegliederte Struktur. Als Mittelpunkt der Altstadt fungiert der Marktplatz. Das spätgotische Rathaus, das Lutherhaus, die Fleischbänke sowie weitere stadtgeschichtliche Sehens-
würdigkeiten prägen das Stadtbild, das somit touristische Anziehungspunkte aufweist. Der kompakte Altstadtbereich kann als zentraler Kommunikations-
ort mit hoher Aufenthaltsqualität entwickelt werden.

Foto: Frank Schenke

Kultur

Neustadt an der Orla zeichnet sich durch ein aktives Vereinsleben und eine Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen aus. Der traditionelle Karneval ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und macht Neustadt zu einer Thüringer Faschingshochburg. Weitere Feste wie z.B. das Brunnenfest spielen für Neustadt eine wesentliche identitätsstiftende Rolle. Die zahlreichen Aktivitäten der Vereine bieten interessante Optionen zur Freizeitgestaltung und zur Teilnahme am kulturellen Leben an und werden von der Bevölkerung rege angenommen.

Bildungsstandort

Neustadt an der Orla ist seit Jahrhunderten ein wichtiger Bildungsstandort im Orlatal. Schon bei der Stadtgründung im 12. Jahrhundert spielten die klösterliche Einrichtungen eine wichtige Rolle. Durch die Neugründung eines Gymnasiums im Jahr 1991 wurde das Bildungsangebot wieder komplettiert. Grund- und Regelschule, die Ganztags-Schloßschule sowie das Orlatal-Gymnasium stellen wesentliche Bestandteile der zentralörtlichen Funktion Neustadts dar und können auch in Zukunft auf vielfältige Weise in Wert gesetzt werden. Ergänzende Aufgaben übernehmen Einrichtungen der sozialen Infrastruktur, wie z.B. Kindertagesstätten und -gärten und eine Außenstelle der Volkshochschule.

Wirtschaftsstandort

Neustadt an der Orla versteht sich als Wirtschaftsstandort, der neben modernen und innovativen Unternehmen auch über traditionelle Handwerks- und Gewerbestrukturen verfügt. Durch die Bereitstellung adäquater Gewerbeflächen wurde der Grundstein für die gegenwärtige und künftige wirtschaftliche Entwicklung der Stadt und ihre Bedeutung als Arbeitsplatzstandort gelegt.

Das historische Stadtbild, die attraktiven Kulturangebote und die Bedeutung als Wirtschafts- und Bildungsstandort sind die Eckpfeiler einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung und Vermarktung Neustadts als Wirtschafts-, Kultur- und Lebensraum sowie als touristischer Ort.

Foto: Frank Schenke