Ich binTouristBürger
 

Veranstaltungen

Lesung & Talkrunde mit Frank Quilitzsch

in der Stadtbibliothek
Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus?: Ein Jahr unterwegs mit Thüringer Förstern und Baumforschern
Eintritt frei - Eine Veranstaltung im Rahmen von Thüringen liest.

© Frank Quilitzsch

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek
Gerberstraße 2 - 07806 Neustadt an der Orla

Eintritt frei

Eine Veranstaltung im Rahmen von Thüringen liest.

„Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!“ – Diesen Satz hört Forstamtsleiter Bernd Wilhelm immer häufiger. Wir kennen die Schlagzeilen, doch wie berechtigt sind die Sorgen?

Frank Quilitzsch will es genau wissen und streift ein Jahr lang mit Thüringer Förstern und Baumforschern durch die Reviere. Ob in den Kammlagen des Thüringer Waldes, in der Rhön, im Südharz oder im Nationalpark Hainich, ob in der Darre in Fischbach, der Baumschule Breitenworbis oder im kleinen Ostthüringer Dorf Dreba, wo eine Familie seit Generationen Land- und Forstwirtschaft betreibt – überall begegnet er liebenswerten, engagierten Menschen, die um ihren, um unseren Wald kämpfen.

„Entstanden ist ein Werk, das auf gleichermaßen unterhaltende Art und Weise den Lesenden in seinen Bann zieht. Weder oberlehrerhaft noch esoterisch verklärt wie andere aktuelle Forstbuchautoren, sondern journalistisch fein formuliert, klug argumentierend und stets die unabhängige Meinungsbildung des Lesenden im Fokus.“ So urteilt der Forstfachmann Dr. Sproßmann. Und der MDR-Redakteur Jens Haentzschel schreibt: „Das Buch ist lesenswert, weil der Autor eine große Freude an Menschen hat und ebenso behutsam wie neugierig in deren Welten schaut. Quilitzsch schreibt mit großer Leidenschaft und nimmt seine Leser mit auf eine Reise durch die Welt der Wälder und Bäume.“