www.neustadtanderorla.de
Mail: info@neustadtanderorla.de
Tel: 036481 85-0
Markt 1, 07806 Neustadt an der Orla

Spatenstich für Großprojekt in der Innenstadt von Neustadt an der Orla

  • Neues aus dem Rathaus, Presse

Neugestaltung des Marktplatzes für 5,8 Millionen Euro • Pressemitteilung vom 29. Mai 2024

Neustadts Marktplatz – die gute Stube der Stadt – wird in kommenden Monaten umfangfangreich neugestaltet. Die hierfür notwendigen Vorplanungen laufen bereits seit mehr als sieben Jahren. Es wurden Ideen entwickelt, ein europaweiter Planerwettbewerb initiiert, Fördermittel eingeworben und die notwendigen Abstimmungen mit allen Teilnehmern getroffen. Im Ergebnis steht nun eine Gesamtmaßnahme der Stadt Neustadt an der Orla mit der Stadtwerke Neustadt an der Orla GmbH und dem Zweckverband Wasser und Abwasser Orla. Für die Entwürfe und anschließende Planung der Maßnahme zeichneten sich die Landschaftsarchitekten TERRA.NOVA mit Sitz in München verantwortlich, die nun auch die Gesamtmaßnahme begleiten wird.

Neustadts Bürgermeister Ralf Weiße freut sich, dass das Projekt nun startet. „Besonders die neuen Aufenthaltsqualitäten sollen den Markt prägen und seiner Funktion gerecht werden. Hierfür wird eine neue Wasserrinne und ein neuer Brunnen entstehen, mehr Grün den Markt beleben und der zentrale Platz in der Stadt generell durch eine Neugestaltung neu geordnet werden.“ so Ralf Weiße.

Am 29. Mai fand im Beisein von Bürgern, Bauherren, Planern, Architekten und Bauausführenden der erste offizielle Spatenstich statt. Die Mitglieder des „Alten Rates“, eine Abordnung des Neustädter Brunnenvereins, stellten offiziellen den alten Marktbrunnen außer Dienst. Sie verabschiedeten den Brunnen, der zeigt, welche Handwerke die Stadt einst reich machte. Mit den Worten: „Möge es gut werden!“ gaben die Herren dem frohen Anlass den Neugestaltungsprojektes einen guten Wunsch auf den Weg.
Für die Neugestaltung des Marktplatzes wurden neben den Planern und Fachplanern zwei Firmen mit der Ausführung beauftragt. Die Bauleistungen für die Straßen- und Tiefbauarbeiten übernimmt die Thomas Krüger Bauunternehmung GmbH aus Mertendorf. Sie werden die maßgeblichen Arbeiten in der Platzgestaltung vornehmen, aber auch eine Löschwasserzisterne errichten. Der Markt wird Pflasterplatten aus gelb-grauem Granitstein erhalten, die ähnlich einem „Römischen Verband“ mit versetzten Fugenstößen verlegt werden. Dadurch entsteht ein ungerichteter Flächencharakter, der sich teppichartig über den gesamten Platz erstreckt. Im Verlauf des historischen Wassergrabens, am westlichen Platzrand, ist mit der sog. „Wasserrinne“, die Wiederbelebung des ehemals linearen Gewässers vorgesehen. Die Wasserinne wird in Bezug zu den Hauseingängen mit kleinen Stegen und Brücken für Fußgänger aus Granitplatten versehen. Ein breiterer Übergang mit zirka drei Meter wird in Verlängerung der Fleischbänke angeordnet. Auf der der Westseite des Marktplatzes, etwa am historischen Standort, wird eine Brunnenanlage platziert. Mit dem Motiv „Dohlenschwarm“ erhält der Brunnen einen besonderen Bezug zur Neustädter Dohle. Künstlerisch und zugleich spielerisch wird hier gearbeitet. Der Marktplatz wird geprägt durch zwei Baumreihen, die den Marktplatz fassen. Sie sorgen für ausreichend Verschattung und ein angenehmes Stadtklima. Des Weiteren sind in einem Parkplatzbereich zehn Neuanpflanzungen von Bäumen vorgesehen. Die Bankmöbel an der Westseite des Marktplatzes, zwischen Wasserlauf und Marktbrunnen, und an der Ostseite entlang des Marktstockes und der neuen Baumreihe laden zum Sitzen und Verweilen ein. Die historische Postmeilensäule wird als zentrales Element in einer Achse zwischen neuem Brunnen und Lutherhaus angeordnet und dort neu in Szene gesetzt. Ein speziell ausgebildeter Plattenkreis mit mittigem Glockensignet aus Bronze gibt Hinweis auf den historisch bedeutsamen Glockenguss im Mittelalter. Die notwendigen Fahnenmasten werden im westlichen Vorfeld des Rathauses vorgesehen.

Für die elektrotechnischen Anlagen bei der umfangreichen Baumaßnahme zeichnet sich die Firma Elektrotechnik Rattke aus Neustadt an der Orla verantwortlich. Archäologische Grabungen begleiten die Arbeiten.

Die Gesamtmaßnahme soll voraussichtlich im Dezember 2025 abgeschlossen sein.
Hierfür investiert die Stadt Neustadt an der Orla 5,8 Mio. Euro. Der kommunale Eigenanteil liegt bei rund einer Million Euro. Die maßgeblichen Zuwendungen erhält die Stadt über Mittel der Städtebauförderung sowie über das geänderte Thüringer Kommunalabgabengesetz in Bezug auf die Straßenausbaubeiträge.

Spatenstich@SNO.jpg


Zurück

Der Pressemeldung beigefügte Bilder und Dokumente können zum Zwecke der Bewerbung unter Angabe des Urhebers kostenfrei genutzt werden. Sie sind Medien-Vertreter und wollen unsere Pressemitteilungen regelmäßig per E-Mail erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte kurz eine E-Mail.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Neustadt an der Orla

Postanschrift
Stadt Neustadt an der Orla
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Markt 1
07806 Neustadt an der Orla

Besucheranschrift
TouristInformation im Lutherhaus
Rodaer Straße 12
07806 Neustadt an der Orla

  • Bearbeitung von Presseanfragen
  • Veröffentlichung von Pressemeldungen
  • Führen von Pressegesprächen und Vorbereitung von Interviews
  • Verfassen von Grußworten und Reden
  • Terminbegleitung, Vor- und Nachbereitung
  • Pflege der Presseterminliste
  • Pflege der Social-Media-Kanäle
  • Pflege der Homepage, inkl. Bildergalerien
  • Videobotschaften des Bürgermeister
  • interne Kommunikation
  • Projektkoordination
  • Erstellung des Amtsblatts "Neustädter Kreisbote"
  • Koordination Veranstaltungskalender
  • Organisation von externen Medienterminen (Besuch von Fernseh- oder Radioteams)

Bekanntmachung der Stadt Neustadt an der Orla über die Eröffnung elektronischer Zugänge

• 204 KB • Download der Bekanntmachung über die Eröffnung elektronischer Zugänge als pdf-Datei

Die Stadt Neustadt (Orla) ist in mehreren sozialen Netzwerken aktiv. Wir laden Sie herzlich zum Dialog mit uns auf diesen Kanälen ein und freuen uns auf den gegenseitigen Austausch.

facebook


Instagram


YouTube
www.youtube.com/channel/UCYRrNL5nCDuRk8KQ8Z_R2DQ

Kommentare und Beiträge sind auf unseren Social-Media-Kanälen herzlich willkommen.
Wir begrüßen auf diesen Seiten einen vielfältigen, interessanten, kontroversen und gerne auch kritischen Austausch. Gerade deshalb legen wir großen Wert darauf, dass sich jede DiskussionsteilnehmerIn frei äußern kann und dabei niemand ausgeschlossen wird. Daher müssen wir darauf bestehen, dass Beiträge auch bei inhaltlichen Differenzen konstruktiv und sachlich formuliert bleiben.

Bitte beachten Sie unsere folgenden Kommentier-Regeln.

1 Respektvolle Diskussion

Ein respektvoller Dialog ist uns sehr wichtig. Achten Sie bei Ihren Beiträgen auf einen fairen und höflichen Ton und bleiben Sie sachlich:

Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

Jede und Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, anderen Ihre Meinung aufzuzwingen.

Jede Form der Diskriminierung oder Diffamierung von Menschen oder Gruppen aufgrund deren Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, körperlicher Verfassung, sexueller Identität, Geschlechts, Einkommensverhältnisse oder ihres Alters wird nicht akzeptiert.

Beleidigende, volksverhetzende, ehrverletzende, pornografische, hetzerische, jugendgefährdende oder gar strafbare Äußerungen werden entfernt. Seit Inkrafttreten des Gesetzes zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität 2020 sind wir verpflichtet, bestimmte schwere Fälle, darunter z.B. Androhung einer gefährlichen Körperverletzung oder die Billigung noch nicht erfolgter Straftaten den zuständigen Behörden zu melden.

Beiträge, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie Urheberrechte verletzen, werden gelöscht.

2 Themengerechtes Posten

Ihre Beiträge sollten sich auf die jeweiligen Inhalte oder andere thematisch nahe Inhalte beziehen:

Beziehen Sie sich auf das Thema des Posts.

Bitte vermeiden Sie im Interesse aller Nutzerinnen und Nutzer Inhalte, die damit nichts zu tun haben. Wir behalten uns vor, solche Beiträge gegebenenfalls zu löschen.

3 Spam verboten

Die missbräuchliche Nutzung der Seiten der Stadtverwaltung Neustadt (Orla) als  Werbefläche für andere Webseiten oder Dienste sowie das kommerzielle oder private Anbieten von Waren und Dienstleistungen ist nicht zulässig:

Bei Links zu externen Webseiten behalten wir uns vor, verlinkte Inhalte zu überprüfen und gegebenenfalls die URL oder den gesamten Kommentar zu entfernen.

Verzichten Sie generell auf kommerzielle Botschaften, Wahl- oder Parteienwerbung, Aufrufe zu Demonstrationen, Kampagnen und Petitionen. Dies betrifft auch sogenannten Spam. Entsprechende Inhalte werden entfernt.

Kommentare, die automatisch/maschinell generiert wurden oder offensichtlich Teil einer Kampagne sind, können ebenfalls entfernt bzw. deren AbsenderInnen blockiert werden.

4 Verantwortlichkeit

Die Stadtverwaltung Neustadt (Orla) übernimmt keine Verantwortung für die Beiträge der Nutzerinnen und Nutzer. Jeder trägt für die von ihm publizierten Beiträge selbst die Verantwortung.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Rechte zur Verbreitung der von Ihnen veröffentlichten Inhalte haben. Zitate müssen korrekt als solche gekennzeichnet werden, auch wenn sie sehr bekannt sind. Beachten Sie das Urheberrecht.

Mit dem Freigeben eines Kommentars auf unseren Plattformen und Kanälen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Aussagen öffentlich zugänglich werden und daraufhin auch zitiert werden können.

Das Copyright für Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich bei der Verfasserin bzw. bei dem Verfasser.

Wir behalten uns vor, im Fall von Verstößen einzelne Beiträge zu entfernen und bei schweren oder wiederholten Verstößen UserInnen von unseren Kanälen auszuschließen. Der Ausschluss kann vorübergehend sein, sofern sich die UserInnen von den gegen die Netiquette verstoßenden Kommentaren distanzieren und versichern, den Diskussionsrahmen künftig einzuhalten. Auch nachträgliches Entfernen oder Blockieren sind möglich. Bei der Beurteilung und Einordnung von UserInnen-Kommentaren beachten wir das Verhältnismäßigkeitsprinzip. Ein Anspruch auf Veröffentlichung aller Beiträge besteht nicht. Wir zensieren damit nicht, sondern nehmen das Hausrecht unserer Online-Diskussionsangebote in Anspruch, um einen konstruktiven Austausch und die Beteiligung aller zu gewährleisten.

Sie erkennen diese Richtlinien an, wenn Sie mit dem Online-Angebot der Stadt Neustadt (Orla) interagieren. Es gelten die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften. Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihre Beiträge, Kommentare und „Gefällt-mir“-Angaben.

Viel Spaß bei der Nutzung unserer Seiten.

Download Nettiquette

• 259 KB

Alle Neuigkeiten aus dem Stadtgeschehen

www.neustadtanderorla.de
Mail: info@neustadtanderorla.de
Tel: 036481 85-0
Markt 1, 07806 Neustadt an der Orla